Zu Besuch bei Kuerzi Avionics

Der Flugplatz Lommis war Mitte Januar aviatischer Mittelpunkt der Schweiz. Zahlreiche IGOL-Mitglieder und Kunden trafen sich auf Einladung der Firma Kuerzi Avionics AG zum traditionellen Neujahrs-Apéro. Ralf Kuerzi, Sohn des Firmengründers, und Mitarbeiter führten durch die 1978 in Bronschhofen gegründete Spezialfirma. Heute entwickeln, produzieren und unterhalten 30 Ingenieure für das EASA-zertifizierte Unternehmen individuelle, auf Kunden-Anforderungen ausgerichtete Avionik-Produkte. Dafür ist Kuerzi Avionics AG weltweit authorisiert.

In Gruppen wurden die Gäste durch Produktionsstätten geführt. Hochqualifizierte Fachleute erklärten die Herstellung eines Avionik-Teils vom Kundenwunsch bis zum Einbau in Flugzeuge oder Helikopter, so vom Rega-Heli bis zum VIP-Jet, von der Einzelanfertigung bis zur Serienproduktion. Niederlassungen sind in Konstanz und in Buochs. Damit ist Kundennähe gewährleistet. Oder die Ingenieure reisen direkt zu den Kunden.

Ein auserlesener und von Kuerzi Avionics offerierter Apéro-Riche gab Gelegenheit zu einem Get-together zwischen Mitgliedern, Kunden und Mitarbeitern. Sepp Rüthemann vom Hundertwasser kredenzte zur Aufwärmung seinen home-made Glühwein.

Roland Bücheler


Gegründet: 1985

Zum Seitenanfang